klassische-Medizin.de
Dr. med. Jens Meyer

Chinesische Medizin
Osteopathie nach Typaldos
Naturheilverfahren
 

Klassische Chinesische Zungendiagnostik

Bei der Zungendiagnostik hat man den Vorteil, einmal direkt auf das Körpergewebe zu schauen, ohne dass es durch Haut bedeckt wird. Dies gibt Informationen über die Durchblutung, den Feuchtigkeitsgehalt und die Anspannung im Inneren des Körpers. Darüber hinaus macht man sich zunutze, dass man unterschiedliche Regionen der Zunge bestimmten Körperarealen zuordnen kann. Viele kennen dies vielleicht von den Reflexzonen des Fußes oder des Ohres.

Beurteilt werden bei der Betrachtung der Zunge unter Anderem die Farbe, die Form & Art der Anspannung der Zungenmuskulatur sowie die Feuchtigkeit der Zungenschleimhaut. Die Befunde reichen von blass bis tiefrot-lila, trocken mit Rissen bis hin zu aufgedunsen mit gelbem Belag oder klein und abgeschlafft bis groß und angespannt.

Andere Diagnoseverfahren: