klassische-Medizin.de
Dr. med. Jens Meyer

Chinesische Medizin
Osteopathie nach Typaldos
Naturheilverfahren
 

Aktuelles, Wissenswertes & andere Irrtümer

Sauna ist doch was Gutes, oder?

10. Oktober 2018 - Dr. Jens Meyer

"Ich darf doch in die Sauna gehen, oder? Das ist doch was Gutes im Winter." Nun, gute Frage. Grundsätzlich ist der Gang in die Sauna weder gut noch schlecht. Es kommt aus Sicht der klassischen Chinesischen Medizin sehr darauf an, welche Reaktionslage individuell gerade im betreffenden Organismus, sprich seinem Körper vorherrscht, und wie oft und in welcher Intensität der Gang in die Sauna durchgeführt wird. Ich erlebe es jedoch häufig in der Praxis, dass die geschilderten Beschwerden nicht unbedingt von einem Saunagang profitieren würden. In der Lehre der klassischen Chinesischen Medizin wird sehr viel Wert auf die Regulierung einfacher aber essentiell wichtiger Körperfunktionen gelegt, wie zum Beispiel auch das Schwitzen.

Das Öffnen und Schließen der Poren an der Haut ist aber häufig nicht nur eine von vielen vermeintlichen Nebensächlichkeiten in der individuellen Befunderhebung der Chinesischen Medizin, sondern wird von den Patienten oft sogar als zu behandelndes Symptom in den Vordergrund gestellt. Als Beispiel seien hier die Hitzewallungen und Schwitzattacken in den Wechseljahren genannt. Oder vielleicht weniger bekannt, nächtliches starkes Schwitzen, was unter anderem auf einen manifesten oder sich anbahnenden Erschöpfungszustand des Körpers hindeuten kann.

Weitere News-Beiträge

2018

15. Dezember 2018  Heuschnupfen hab ich doch erst im April

12. November 2018  Erkältet oder Erwindet?

Archiv

2019 Headlines der News-Beiträge des Jahres 2019 anzeigen