klassische-Medizin.de
Dr. med. Jens Meyer

Chinesische Medizin
Osteopathie nach Typaldos
Naturheilverfahren
 

Chinesische Medizin, Faszienosteopathie & Naturheilverfahren bei gynäkologischen & urologischen Beschwerden

Die in unserer Praxis aus dem Bereich der Frauenheilkunde häufig behandelten Beschwerden sind Blasenentzündungen, Reizblase, Regelschmerzen, Zysten am Eierstock (Ovarialzysten) oder an der Brust, PCO Syndrom, Wechseljahresbeschwerden und Hitzewallungen. Ein besonderes Gebiet ist der unerfüllte Kinderwunsch. Die Ursachen sind hier sehr vielfältig und können eine Behandlung von beiden Partnern erforderlich machen. Unsere Behandlungen können hierbei auch als Ergänzung der Therapien von westlichen Kinderwunschzentren erfolgen.

Zudem sind die Akupunktur, manuelle Techniken sowie die Laserakupunktur eine sanfte Möglichkeit zur Behandlung von diversen Beschwerden in der Schwangerschaft wie zum Beispiel Schwangerschaftserbrechen, Rückenschmerzen, Schwindel und Kreislaufbeschwerden. Darüber hinaus haben wissenschaftliche Untersuchungen der Universitäts-Frauenklinik in Mannheim gezeigt, dass eine geburtsvorbereitende Akupunktur in den Wochen direkt vor der Geburt die Weichen für einen möglichst schnellen und sanften Geburtsverlauf stellen kann.

Aus dem Bereich der Männerheilkunde sind vor allem eine nachlassende Manneskraft und Beschwerden der Prostata als Indikationen für eine Behandlung mit Chinesischer Medizin zu nennen.

Die Hauptaufgabe der Chinesische Arzneimitteltherapie ist bei vielen dieser Themen vereinfacht gesagt, von innen her die Durchblutung der betroffenen Region zu verbessern. Das gleiche Ziel verfolgen die Akupunktur, die Moxibustion oder das Schröpfen von außen durch das Lösen von Verspannungen oder Verkrampfungen der Muskulatur und durch die Behandlung von Narben wie zum Beispiel nach Kaiserschnitt oder Darmoperationen.