klassische-Medizin.de
Dr. med. Jens Meyer

Chinesische Medizin
Osteopathie nach Typaldos
Naturheilverfahren
 

Akupunktur & Akupressur in der klassischen Chinesischen Medizin

Akupunktur bezeichnet die Stimulation verschiedener Gewebeschichten des Körpers mit Nadeln unterschiedlicher Dicke und Länge. Bei der Akupressur werden hierfür die Finger oder zum Beispiel speziell geformte Holzstäbe genutzt. Durch das Setzen eines Druckimpulses unterschiedlicher Intensität, Tiefe und Richtung mit der Nadel oder der Hand wird eine Spannungsänderung in einzelnen Geweben des Körpers bewirkt. Je nach zu behandelnder Erkrankung soll hierbei z.B. eine Anspannung oder Entspannung der Muskulatur und des Bindegewebes oder eine vermehrte oder verminderte Durchblutung erreicht werden.

In der vermutlich über 3.000 Jahre alten Geschichte der Akupunktur und Akupressur wurde ein System von Körperarealen (Akupunkturpunkten) entdeckt, an denen bestimmte Effekte auf die Körpergewebe am einfachsten erzielt werden können. Die anatomisch - funktionellen Verbindungen dieser Bereiche werden auch Meridiane oder Leitbahnen genannt. Nicht selten wird uns in der Behandlung berichtet, dass Empfindungen z.B. einer Nadel im Fuß sich bis in den Kopf ausweiten, oder umgekehrt.

Die Anzahl der dabei genutzten Nadeln ist ganz unterschiedlich. Manchmal verwenden wir viele Nadeln für einen begrenzten Bereich wie z.B. den Unterschenkel, manchmal reichen auch ein bis zwei Nadeln für den gewünschten Effekt im ganzen Körper. Oft nutzen wir eine Kombination von Akupunkturpunkten nah am Herd der Beschwerden und weitab davon entfernt. Bei Problemen der Nasennebenhöhlen wären dies zum Beispiel Punkte an der Wange und unterhalb des Knies. Akupunkturnadeln können je nach individuellen Erfordernissen absolut schmerzfrei gesetzt werden, oder auch sehr intensiv drückend, ziehend oder elektrisierend.

Die Akupunktur wird in unserer Praxis eingesetzt bei akuten und chronischen Schmerzen & Gelenkbeschwerden, Magen-Darm-Erkrankungen, gynäkologischen & urologischen Beschwerden, Hauterkrankungen & Allergien, HNO-Beschwerden & Erkrankungen der Luftwege, Augenerkrankungen , Kreislauf- und Stoffwechselbeschwerden, psychosomatischen & vegetativen Beschwerden, neurologischen Erkrankungen und Beschwerden im hohen Lebensalter. Bei Kindern kommt vor allem unser schmerzfreier Akupunkturlaser zum Einsatz.

Die Akupunktur ist eines der wichtigsten Verfahren in unserer Praxis und wird den Anforderungen entsprechend alleine oder in Kombination eingesetzt mit z.B. Schröpfen, Tuina oder Faszien-Osteopathie, Moxibustion, Plasmatherapie (Plasmapunktur), Laserakupunktur oder Tiefenvibration (Vibropunktur).