klassische-Medizin.de
Dr. med. Jens Meyer

Chinesische Medizin
Osteopathie nach Typaldos
Naturheilverfahren
 

Chinesische Medizin, Akupunktur und Faszienosteopathie bei Rückenschmerzen

Rückenschmerzen können nicht nur sehr unterschiedliche Ausprägungen und Ursachen haben, sondern erfordern auch ganz unterschiedliche Therapiemaßnahmen. Die Vielzahl an Begriffen und Diagnosen für Rückenbeschwerden wie Ischialgie, Lumbalgie, ISG-Fehlstellung, Piriformis Syndrom, Arthrose der Wirbelgelenke, Bandscheibenvorfall, Spinalkanalstenose, Hexenschuss usw. verdeutlicht dies. Das gleiche gilt übrigens auch für Knieschmerzen, Schulterschmerzen, Hüftschmerzen, Kopfschmerzen und viele andere schmerzhafte Bereiche.

Zur Behandlung von Schmerzen ist unserer Erfahrung nach die Kombination aus Faszientherapie nach Typaldos, die sich vorrangig dem Bereich widmet, in dem es auch weh tut, mit der Chinesischen Medizin, die aufgrund des Meridiansystems oft ganz andere Bereiche ins Visier nimmt, besonders hilfreich.

Die Akupunktur ist eines der Hauptverfahren der chinesischen Medizin. Es gibt jedoch nicht nur "die eine Akupunktur", sondern viele unterschiedliche Nadeltechniken mit vielen verschiedenen Arten und Größen von Nadeln. Weitere Therapiemöglichkeiten bei Rückenschmerzen sind zum Beispiel das Schröpfen oder die Gua-Sha-Technik.